Naturgartenzertifizierung für die Wertachwiese

Vor gut drei Jahren hat das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen (AGNF) dem Arbeitskreis Urbane Gärten ein Stück Grabeland im Pferseer Süden als Fläche für einen neuen Gemeinschaftsgarten zur Verfügung gestellt. Die koniferenumwachsene Wiese wird seitdem von einer engagierten Gartengemeinschaft mit zwei Dutzend Vereinsmitgliedern nach und nach zu einem Naturgarten umgestaltet. In den gemeinschaftlich …

Naturgartenzertifizierung für die Wertachwiese Weiterlesen »

Garten der Vielfalt am Gaswerk

Der Vorgarten des Portalgebäudes am Alten Gaswerk in Oberhausen wird von Pareaz in Zusammenarbeit mit der Umweltstation und mit Unterstützung der Stadtwerke zu einem biologisch geführten Kleinbiotop umgestaltet und mit medialen Elementen versehen. Es wird ein Garten entstehen, der mit allen Sinnen erlebbar ist, damit Menschen mit und ohne Behinderung teilhaben können. So findet Inklusion …

Garten der Vielfalt am Gaswerk Weiterlesen »

Biologische Vielfalt

Die CityFarm Augsburg erhält eine Auszeichnung der Vereinten Nationen und ist nun offizielles Projekt der „UN-Dekade biologische Vielfalt“. Hier werden Hühner, Enten, Bienen, Kaninchen und Schafe artgerecht in naturnahen Gehegen gehalten. Außerdem ist die CityFarm ein Ort der Begegnung und der Umweltbildung. Nicolas Liebig vom Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg überreichte den Sonderpreis „soziale Natur“ am 28 …

Biologische Vielfalt Weiterlesen »

Warum das Stadtgärtnern in Augsburg floriert

Beitrag von Andrea Baumann, Augsburger Allgemeine, 8.9.2019, Foto: Michael Hochgemuth | Viele Menschen leben ihre Leidenschaft fürs Buddeln und Pflanzen auf wenigen Quadratmetern aus. Wo sich die Gemeinschaftsgärten in Augsburg befinden. Seit der Umgestaltung vor einigen Jahren hat sich die Grünanlage am Theodor-Heuss-Platz zum Anziehungspunkt gemausert. Zahlreiche Ruhebänke, Bäume, Blumen und ein Wasserspiel locken nicht …

Warum das Stadtgärtnern in Augsburg floriert Weiterlesen »

Urban Gardening im Grow Up!

Die BR-Sendung „Querbeet“ war zu Besuch im Interkulturellen Garten. Redaktion: Ulrike Lovett, 22. Mai 2019 Urban Gardening – so nennt sich heute das Selberproduzieren von Lebensmitteln in der Stadt. Ein Trend, der in Zukunft mit großer Wahrscheinlichkeit noch viel größere Bedeutung bekommen wird. Denn wer wie die Parzellengärtner in den Augsburger Grow Up! Beeten biologisch …

Urban Gardening im Grow Up! Weiterlesen »

Ferienaktion

In Rahmen von „tschamp“, dem Ferienprogramm der Stadt Augsburg wurden im Jugendzentrum Villa mit Kindern Pflanztöpfe bemalt. Anschließend konnten sie ihre Töpfe mit selbst gezogenen Tomaten bepflanzen. Die Akton wurde von der Werkstatt urbane Intervention und von Pareaz eV. unterstützt.

Grow up bei Querbeet

Der Bayerische Rundfunk war im Inerkulturellen Garten in Kriegshaber zu Besuch und hat gedreht. Ausgestrahlt wird die Sendung über Urban Gardening am 20. Mai, um 19:00 in der Sendung Querbeet im Bayerischen Fernsehen. Unter anderem wird vom Sinn des Beethackens erzählt und wie ein Erd-Digeridoo funktioniert.

Eröffnungsfeier

Ein neues Augsburger Urban-Gardening-Projekt steht in den Startlöchern! Die Wertachwiese Pferrsee wird am 17.5., 16:30 Uhr offiziell eröffnet.  Kommt zur Eröffnungsfeier und lernt das neue Projekt kennen! Die Wertachwiese hat sich naturnahem gemeinschaftlichen Gärtnern verschrieben und ist das jüngste von mittlerweile 11 Mitgliedern im AK Urbane Gärten in der Lokalen Agenda 21. Es sprechen der …

Eröffnungsfeier Weiterlesen »

Wertachwiese – Pferseer Gemeinschaftsgarten e.V.

Nach einem langen bürokratischen Winter und Frühling, voll mit Vereinsgründung und Absprachen mit dem Amt für Grünordnung, wurde endlich das neueste Baby des AK Urbane Gärten geboren: Wertachwiese – Pferseer Gemeinschaftsgarten e.V. Der wesentliche Unterschied zu den bisherigen Gärten ist, dass es keine eigenen Beete gibt, sondern alles gemeinschaftlich angebaut, gepflegt, geernet und wenn möglich …

Wertachwiese – Pferseer Gemeinschaftsgarten e.V. Weiterlesen »

Kraut & Blüte

Im Jugendzentrum Villa in der Kanalstraße 15 wurde ein Gemeinschaftsgarten mit Nachbar*innen, Jugendlichen und weiteren Institutionen der Jugendarbeit initiiert. Entstanden sind Hochbeete, Komposter und Sitzgelegenheiten, die eine Bewirtschaftung und Nutzung des Gartens für das Jugendzentrum und das Viertel ermöglichen. Ziel ist, vor allem jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, zu gärtnern, sich auszuprobieren und die …

Kraut & Blüte Weiterlesen »